Montag, 3. Mai 2021

Baby - Schlafsack

 

Mitte April haben wir unseren 2. Enkelsohn bekommen. J

Natürlich hat Oma auch für diesen Enkel was genäht,

nämlich einen Baby – Schlafsack.

Beim ersten Enkel hat sich so ein Schlafsack sehr bewährt,

sie sind damit immer gut gewärmt

und es wird doch nicht zu heiß bzw. zu kalt.

Sehr lange hat mein erster Enkel diese Schlafsäcke genossen,

nun ist er schon 5 Jahre alt,

da braucht man natürlich eine “ große “ Decke.


Der Schlafsack ist doppelt genäht,

d.h. er kann gewendet werden.

Verwendet habe ich ganz weichen Jersey – Stoff.

 


Er wird vielleicht bis zum 9 Monaten reichen,

allerdings ist der Bund gefaltet oder offen zu verwenden.

Es kann auch sein, dass dieser Schlafsack mit ihm “mitwächst“ J

…. man wird sehen J

 

Liebe Grüße

WaltraudD

Donnerstag, 15. April 2021

Socken

 



Im Laufe eines Jahres stricke ich viele Paar Socken. J

Mein Blog wäre voll mit solchen Bildern,

aber ich will einen abwechslungsreichen Blog haben.

 

Dieses Paar Socken darf in meinen Blog,

da sie trotz einfachen Muster,

es sind nur Hebemaschen,

immer wieder viel hermachen.

Vor allem ist dieses Muster mit einem Verlaufsgarn,

ich finde das macht das Muster noch interessanter,

auch für Strickanfänger einfach zu stricken.


Anleitung:

Bündchen: 2 M links, 2 M rechts

 

1. R.: 3 Maschen rechts, 1 Masche abheben

2. R.: 3 Maschen rechts, 1 Masche abheben

3. R.: alles rechts stricken, auch die Hebemasche

Runde 1 – 3 immer wiederholen.


Sollte jemand das Muster nachstricken

wünsche ich viel Spass beim Stricken

und anschließend beim Tragen der Socken. J

 

Liebe Grüße

WaltraudD

 

Montag, 5. April 2021

Einkaufstaschen / kein Plastik

 

Immer wieder mal zwischendurch

nähe oder häkle ich Einkaufstaschen.

Ich liebe diese individuellen Taschen.

Es sind alles Einzelstücke,

denn nur für diese Tasche hat der Stoff noch gereicht. J

Die Griffe nähe ich extra stark,

d.h. sie haben eine angenehme Breite

 und sie sind meist 3 – 4 Mal mit geradem Stich abgenäht,

dadurch steigert sich ganz enorm die Haltbarkeit.

Mittlerweile habe ich schon so viele Taschen genäht und gehäkelt,

dass sie sich im Schrank stapeln um verschenkt zu werden.

 

Liebe Grüße

WaltraudD

Sonntag, 28. März 2021

Eier - Körbchen

Ich bin mal wieder in “Massenproduktion“ gegangen J

Diesmal sind es Eier – Körbchen,

die man nicht nur zu Ostern,

sondern das ganze Jahr verwenden kann.

Auch diesmal habe ich wieder Stoffreste verwendet,

der äußere Stoff ist weiße Bettwäsche.

Als ich vor vielen Jahren

meine weiße Patchwork - Decke gemacht habe,

beschaffte ich mir auf dem Flohmarkt Bettwäsche.

Es ist sehr viel über geblieben

und diese wird nun für das Innenleben meiner Einkaufstaschen

oder eben für diese Eierkörbchen verwendet.

Genäht waren die Körbchen wirklich schnell.

Zwei Quadrate zuschneiden, meine waren 29/29 cm,

evtl. ein Vlies verwenden,

die Teile rechts auf rechts zusammennähen und wenden.

Zur Hälfte falten und 1 cm tief zusammennähen

das Teil aufklappen ( sieht nun aus wie ein Schmetterling )

entgegen zusammenklappen

und wieder 1 cm tief zusammennähen

und fertig ist es. J

Sollte meine Anleitung unverständlich sein

Ihr findet viele Anleitungen im Internet.

Ich wünsche Euch einen schönen Frühling. J


Liebe Grüße

WaltraudD


Dienstag, 23. März 2021

Turn- / Sportrucksack

 

Fast hätte ich vergessen

ein weiteres Objekt aus den Wintermonaten vorzustellen.

Für meinen Enkel und zwei Freundinnen

habe ich Turn- bzw. Sportrucksäcke genäht.

 
Diese Beutel sind auch zum Shoppen sehr beliebt.

 
Verwendet habe ich wieder nur Stoffreste,

welche ich in Streifen geschnitten,

zusammengenäht und zum Beutel vernäht habe.

Nicht vergessen beim Zusammennähen

darf man die Laschen für die Träger.

Die Rucksäcke sind gefüttert

und mit zwei Innentäschchen versehen.

Sie werden gerne verwendet

und sind vor allem Unikate. :-) 

 Mit lieben Grüßen

WaltraudD

Montag, 15. März 2021

Osterhasen

 

Ostern steht schon fast vor der Tür….

und ich habe mit einer kleinen “ Massenproduktion “

von Osterhasen begonnen.

Zeigen will ich Euch heute nur die erste Staffel,

denn ich brauche noch einige mehr,

damit auch jeder meinen Lieben

einen Osterhasen bekommt. J

Die Anregung habe ich, wie so oft, im Internet gefunden.

Es sind zwar nur ein paar Nähte zu machen,

aber eine Fuselarbeit sind sie doch.



Man darf nicht unterschätzen wie hoch der Zeitaufwand ist

vom Aufzeichnen, Ausschneiden, Besticke und Nähen.

Pro Hase habe ich ca. 30 Minuten benötigt.

Wenn sie gebunden sind haben sie eine ca. Höhe von 12 cm. J

Verwendet habe ich wieder einmal meine Stoffreste,

und der weiße Stoff ist alte Bettwäsche. 

Die kleinen Häschen gefallen mir sehr gut

und mit einer leckeren Füllung werden sie sicher

einen besonderen Anklang finden.

Eine schöne Zeit und liebe Grüße

WaltraudD

Samstag, 6. März 2021

Sportbeutel

 

Damit meine Tochter die Schwimm- und Sportsachen

meines Enkel nicht immer umpacken muss,

habe ich zwei Sportbeutel genäht.


Verwendet habe ich Stoffreste,

welche in Streifen geschnitten

und dann zusammengenäht wurden.


Gefüttert sind die Beutel mit nicht mehr verwendeter Bettwäsche,

so ist diese auch sinnvoll recycelt.

 Mit einem weichen Baumwollband

läßt sich der Beutel schnell und sicher verschließen.

 

Liebe Grüße

WaltraudD

Donnerstag, 18. Februar 2021

Schweinchen als Nackenrolle

 

Im Journal “ Landlust “ war vor einiger Zeit

die Anleitung für eine Strick – Schwein – Nackenrolle.

 
Mir hat dies so gut gefallen, dass ich es nachgestrickt habe.

Gefüllt ist das Schweinchen mit Füllwatte,

ich hab keine Nackenrolle verwendet.

Die Beinchen und vor allem das Zusammennähen der Beinchen

war eine etwas fummelige Angelegenheit,

aber ich finde es ist gut gelungen.

 
Das wichtigste aber ist,

dass das Schweinchen meinem Enkel gefällt.

 

Liebe Grüße

WaltraudD

Donnerstag, 4. Februar 2021

Dreieckstuch

 

Ein weitere Dreieckstuch ist von der Nadel gesprungen.

 Diesmal einfach kraus rechts in Streifen.

 Verwendet habe ich die ONlINE 12 Street

in den Farben grau( Nr. 15 ) und hellgrau ( Nr. 16 ).

 Verbraucht habe ich jeweils 150 g

 
Als Umrandung habe ich zum ersten Mal einen I-Cord-Rand gestrickt,

in weinrot mit der Nr. 13

 
Ich war überrascht wie einfach er zum stricken ist.

 

Vor allem wertet so ein Rand das Tuch enorm auf.

Das fertige Tuch hat eine Größe von 150 / 80 cm.

 

Liebe Grüße

WaltraudD


Mittwoch, 6. Januar 2021

Nackenrolle

 

Es hat nicht mehr alles im alten Jahr in den Blog geschafft.

Fertig wurde eine Nackenrolle.

Sie ist als Rechteck mit Stäbchen gehäkelt.

Anschließend wurde sie zusammengehäkelt

und das obere und untere Ende

wie das Ende einer Mütze zusammengehäkelt.

Ich hatte noch eine weiße neutrale Nackenrolle,

sie war ideal als Innenleben.

Zum Schluss noch links und rechts je eine Quaste befestigt 

und fertig war das gute Stück.


Liebe Grüße

WaltraudD

Donnerstag, 24. Dezember 2020

Barbara - Zweige

 

Meine Barbara – Zweige fangen  zu blühen an J



Der Barbarazweig


Im tiefsten Winter dick von Schnee bedeckt,

holst du ein kleines Zweiglein dir ins Haus.

Von sanfter Wärme liebevoll umfangen,

treiben ihm bald  schönste Blüten aus.

Es blüht zur Ehr, der heilgen Barbara

die ihrem Schatz in Treu ergeben war.

Er bringt die Liebe in die kalte Zeit,

er ruft euch zu, macht eure Herzen weit.



Liebe Grüße

WaltraudD


Dienstag, 1. Dezember 2020

Spielzeugbeutel

 

Für meinen Enkel habe ich einige Spielzeugbeutel

in verschiedenen Größen genäht.

Gut zu verwenden sind sie für

Legos, Autos, Spiele, Krimskrams etc. etc. etc.

Verwendet habe ich wieder verschiedene Stoffreste.

Die Beutel sind in Gebrauch und das ist schön,

vor allem sind sie besser als Kunststoffbeutel.

 

Liebe Grüße

WaltraudD