Donnerstag, 21. November 2019

Einkaufstasche


Im Stoffgeschäft „ meines Vertrauens “
habe ich gestern ein großes Restestück
dieses Kaktusstoffes für € 2,50 gefunden.


Es ist ein stabiler Baumwollstoff und er ist so groß,
dass ich 2 Taschen nähen kann.

Gefüttert habe ich die Taschen mit einem dunklen gestreiften Baumwollstoff,
der ebenfalls mal ein hochwertiger Restestoff war.


Die Taschengriffe sind aus Gurtbändern gemacht,
die sind besonders stabil und langlebig.

Die Taschen kommen in die Geschenkebox,
immer gut für ein schnelles Geschenk.

Liebe Grüße
WaltraudD


Mittwoch, 13. November 2019

Kindermütze 2


Die Kindermütze 2 ist schon einige Tage fertig
und wird gerne getragen.


Bei dieser Mütze habe ich, nachdem die Wolle etwas dünner war

114 Maschen angeschlagen
und nur glatt rechts gestrickt.


Zum Aufpeppen sind einige unregelmäßige Streifen mitgestrickt.

Das Bündchen ist diesmal mit 1 M links und 1 M rechts gestrickt.
Wird die rechte Masche rechts verschränkt gestrickt
ist der Elastikeffekt besser.


Materialverbrauch 50 g + kleinen farbigen Rest

Mit lieben Grüßen
WaltraudD

Dienstag, 12. November 2019

Kindermütze 1


Der Herbst / Winter steht vor der Tür
und mein Enkelkind braucht Mützen!

Gesagt getan,
bis jetzt sind es drei Stück geworden.
Heute Stelle ich Euch Mütze Nr. 1 vor:


Kopfumfang 51 cm

Wolle mit Nadelstärke 3

80 Maschen angeschlagen
zum Kreis geschlossen und den Anfang markiert.
4 Reihen kraus rechts gestrickt
dann 6 Maschen rechts und 2 Maschen links
Jede weitere Reihe um 1 Masche nach links oder rechts versetzen
( in welche Richtung ist egal, die Maschenzahl passt immer )
Durch das Versetzen um 1 Masche entsteht dann das spiralenförmige Muster.


In den nächsten beiden Beiträgen zeige ich Euch dann Mütze Nr. 2 + 3

Liebe Grüße
WaltraudD

Sonntag, 10. November 2019

Ärmellose Weste


Seit meinem letzten Beitrag ist so viel Zeit vergangen.
Es hat sich viel getan…
Es war ein warmer herrlicher Sommer,
leider war ich längere Zeit krank
und nach meiner Genesung sind mein Mann und ich
für 3 Wochen nach Amerika, an die Westküste.
Wir sind mit dem Auto sehr viele Kilometer gefahren
und haben viele spannende und interessante Dinge gesehen.

Aber jetzt bin ich wieder daheim
und kann wieder berichten was so alles von meiner Hand entsteht.

Meine ärmellose Jacke ist auch fertig geworden.


Ich hab sie kraus rechts gestrickt und am Rücken eine Hebemasche.


Die Umrandung vorne und an den Armausschnitten 
ist mit festen Maschen, und zwar hinten eingestochen, umhäkelt.

Die neutrale beige Wolle passt zu vielen farblichen Blusen
und wird im Winter sicher viel getragen werden.

Liebe Grüße
WaltraudD

Mittwoch, 26. Juni 2019

Sitzkissen


Meine Woll - Restekiste will einfach nicht leerer werden.

Um dies etwas zu beschleunigen habe ich Sitzkissen gehäkelt.


Bei einem Kissen war die Grundfarbe creme
und dazu habe ich lauter bunte Reste mitgehäkelt.


Bei dem zweiten Kissen war die Grundfarbe grau
 und auch hier habe ich als Zweitfaden
lauter bunte Wolle mitlaufen lassen.


Da die Wolle bei den Kisten von der Stärke unterschiedlich war,
wurden die Kissen auch etwas unterschiedlich groß.
Wenn sie auf der Hausbank oder auf den Stühlen liegen
ist dies vollkommen egal, es fällt nicht auf.

Als Muster habe ich das Waffelmuster verwendet.

Bei den Sitzkissen habe ich jeweils ein Rechteck
mit den ca.-Maßen 80/40 cm gehäkelt
und anschließend mit festen Maschen zusammengehäkelt.

Durch die doppelte Lage ist das Sitzkissen extrem dick und sehr warm
da das Waffelmuster sehr voluminös ist

Liebe Grüße
WaltraudD

Freitag, 3. Mai 2019

Sitzauflage


Und schon wieder ist ein Monat seit meinem letzten Beitrag verstrichen.
Viele Dinge sind fertig geworden.


Eins davon ist meine Sitzauflage für meine Hausbank.
Ich liebe es auf meiner Hausbank zu sitzen,
zu stricken und ab dem Spätnachmittag
die Sonnenstrahlen genießen bevor sie untergeht.


Meine Sitzauflage ist aus lauter Wollresten.
Gestrickt habe ich Plaids mit 39 Maschen.


Die Auflage habe ich zuerst als Rechteck
mit den Maßen 150 cm / 80 cm gestrickt
und dann halbiert und an den Rändern zusammengehäkelt.
Die Decke ist daher beiseitig zu verwenden.


Gefüllt ist die Auflage mit einer nicht mehr benötigten
und zugeschnittenen Matratzenauflage.

Bis bald und alles Liebe
WaltraudD

Donnerstag, 4. April 2019

Kleiderbügel



Als ich noch ein Kind war
gab es die vielen Plastikkleiderbügel noch nicht.
Im Kleiderschrank hingen Holzbügel,
die manchmal mit viel Liebe umstrickt oder umhäkelt waren.


Da meine Restewolle immer mehr wurde,
kam mir die Idee diese lieben Kleinode im Kleiderschrank wieder zu beleben.
Ich kaufte mir Holzkleiderbügel und habe diese nun bestrickt, 
zusammengehäkelt und noch eine kleine Borte angehäkelt.


Leider habe ich übersehen,
dass nicht alle Aufhängehaken zum Rausschrauben waren
( obwohl sie vom gleichen Hersteller waren )
und somit wurde nur ein Teil der Holzbügel verschönert.


Vorteil der ganzen Verschönerung ist auch,
dass die Blusen und Jacken nun nicht mehr vom Bügel rutschen können.
  
Diese Arbeit hat viel Spaß gemacht
und es waren sicher nicht die letzten Kleiderbügel die verschönert wurden.

Liebe Grüße
WaltraudD

Sonntag, 17. Februar 2019

Gehäkelter Ball


Diesmal ist es ein gehäkelter Ball,
den ich Euch zeigen will.


Die kostenlose Anleitung habe ich bei “ Stoff & Stil “ gefunden.

Da ich ja einen Enkel habe, der gerne einen Ball wirft,
was er übrigens sehr gut schon beherrscht,
war dies eine gute Idee.
Sogleich wurde diese umgesetzt
und mit weißer und schwarzer Baumwolle die Fünfecke gehäkelt,
anschließend zusammengehäkelt und mit Füllwatte befüllt.
So ganz rund wurde der Ball leider nicht,
er hat kleine Ausbuchtungen,
aber die sind wiederum sehr gut,
denn dann kann mein Enkel den Ball gut mit der Hand fassen
um gezielt zu werfen.


Der Ball ist bei meinem Enkel sehr gut angekommen
und es macht uns allen riesen Spaß damit zu werfen,
ohne dass der Ball großen Schaden bei Fehlwürfen anstellen kann.

Liebe Grüße
WaltraudD

Mittwoch, 23. Januar 2019

Dreieckstuch


Ein weiteres Tuch wurde fertig.


Gekauft hatte ich mir das Verlaufsgarn
„ Creative WOOL DÉGRADÉ SUPER 6 “
mit der Farbnummer 007


Das Knäuel wog 200 g und hatte eine Lauflänge von 800 m.


Ich habe das Knäuel komplett verstrickt.


Da die Wolle sehr schön gefärbt ist,
habe ich kein aufwändiges Muster verwendet.



Ich habe 20 Reihen kraus rechts,
1 Reihe Lochmuster
20 Reihen kraus rechts,
2 Reihen Lochmuster
20 Reihen kraus rechts
3 Reihen Lochmuster
20 Reihen kraus rechts
4 Reihen Lochmuster
20 Reihen kraus rechts
5 Reihen Lochmuster
und den Rest der Wolle kraus rechts gestrickt.


Das Tuch ist federleicht und super warm.

Dieses Tuch bekommt meine Freundin Angelika
als Erinnerung an mich 
und an unsere schon 36 Jahre bestehende Freundschaft.

Liebe Grüße
WaltraudD

Samstag, 12. Januar 2019

Patchworkdecke


Meine Patchworkdecke aus insgesamt 8 Farben ist fertig.


Die Decke ist für meinen Enkel.
Mein Enkel ist fast 3 Jahre alt,
aber die Decke bekommt er erst wenn er größer ist,
denn jetzt ist er noch zu klein dafür.
Vor allem versteht er es dann besser, dass die Decke von Oma ist,
vielleicht ist sie dann auch ein Erinnerungsstück an mich.


Die Decke hat die Maße 1,10 / 1,48 m.
Trotz der Größe ist sie federleicht.


Die Patches habe ich mit 49 Maschen gestrickt.



Die Decke ist gestrickt, aber die Umrandung ist gehäkelt.

Auf diesem Weg wünsche ich Allen
ein gesundes und zufriedenes 2019.

Liebe Grüße
WaltraudD

Dienstag, 11. Dezember 2018

Dreieckstuch



Ein weiteres UFO hat seine Vollendung gefunden.


Es ist ein herrliches Dreieckstuch geworden.
Gestrickt aus
„ chic und warm mit Alpaka
von Schoeller + Stahl "


Verwendet habe ich die gleiche Wolle wie bei meinem Schal
im Beitrag vom 2018-11-10 nur in einer anderen Farbe.


Das Tuch wärmt ganz vorzüglich
und liegt weich und geschmeidig auf den Schultern.

Ich denke bis zum Jahresende wird von meinen Projekten
nichts mehr fertig, 
daher wünsche ich Euch heute schon 
ein besinnliches Weihnachtsfest und Prosit 2019.



Liebe Grüße
WaltraudD

Samstag, 8. Dezember 2018

Kinderschal


Für meinen kleinen Enkel gab es zum Nikolaus
u.a. einen selbst gestrickten Schal.


Er ist herrlich weich und kratzt ganz sicherlich nicht!
 am naturgemäß sehr empfindlichen Hals.


Das Fransen knüpfen hat, wie auch bei den großen Schals, 
richtig Spaß gemacht.


Für dieses Jahr war das ganz sicher mein letzter Beitrag über Schals.

Einen schönen 2. Advent

wünscht Euch
WaltraudD

Dienstag, 27. November 2018

Herrenschal





… und ein zweiter Männerschal ist fertig geworden.


Auch diesmal mit einem Muster, das vorne wie hinten gleich aussieht.

 Gefunden habe ich das Muster vor längerer Zeit im Internet,
habe mir das Diagramm ausgeschnitten und aufgehoben. 
Bei der Suche nach geeigneten Mustern kam es wieder zum Vorschein.


Verwendet habe ich wieder von ON Linie 110 TIMONA.
Mit dieser Wolle bin ich sehr zufrieden,
sie lässt sich gut verstricken
und der Schal hat eine angenehme Weiche ohne „lappig“ zu sein.


Anleitung:


Das Diagramm zeigt 2 Mustersätze

/ = rechte Masche
- = linke Masche
+ = Randmasche

Liebe Grüße
WaltraudD

Montag, 26. November 2018

Herrenschal


Damit “ Mann “ nicht zu kurz kommt,
habe ich einen Männerschal gestrickt.
Leider kommt auf den Fotos die Farbe nicht gut rüber,
die Wolle ist ein schönes Dunkelbraun.


Bei einem Schalmuster muss man schon einige Zeit suchen,
denn der Schal soll ja hinten wie vorne gleich gut aussehen.


Das Muster sieht schwierig aus,
ist aber ganz einfach zu stricken.


Anleitung:

Reihe 1: rechts
Reihe 2: rechts
Reihe 3: * 2 links, 2 rechts *
Reihe 4: * 2 links, 2 rechts *
Reihe 1 – 4 wiederholen bis die gewünschte Länge erreicht ist.
Achtung: 
Das Strickmuster beginnt mit 2 linken M und endet mit 2 rechten M
dadurch hat man nach dem Wenden wieder 2 linke M.


Solltet Ihr den Schal nachstricken,
dann gutes Gelingen.

Liebe Grüße
WaltraudD