Sonntag, 17. April 2016

Dreieckstuch Dreamy


In meinem “ Vorsatzfundus “ sprich diversen Ordnern
habe ich wieder die Anleitung für das Tuch “ Dreamy “ gefunden.
Die Anleitung ist von: einfach-nur-so
Trotz langer Lagerung in meinen Ordnern
hat es auf Anhieb wieder mein Interesse geweckt.
In meinen drei riesen großen Kisten mit Wolle wurde ich auch fündig
und zwar mit der melierten Wolle Tahiti Batik von Gründl.


Die Wolle ist seidig weich und sehr anschmiegsam.
Von dieser Wolle habe ich mir bereits einen Schal gestrickt,
der sehr angenehm und gar nicht kratzig am Hals liegt.
Einen Nachteil hat die Wolle allerdings: sie spaltet sich auf.
Zum Stricken war sie besser als jetzt zum Häkeln.
Aber was soll´s, es wird trotzdem ein schönes Tuch.


Das Muster besteht aus Luftmaschen, halben und ganzen Stäbchen
und somit ist es wieder eine Arbeit die am Abend,
wo das Denken nicht mehr so leicht fällt, ideal ist.

Noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße 
WaltraudD

Kommentare:

  1. Liebe Waltraud,

    das wird ein schönes Tuch werden..die Farben harmonieren schön zusammen...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. hallo Waltraud
    danke für deinen Besuch und Kommentar auf meinem Blog.
    Viel Spass beim nach werkeln von der "Garnschale",
    dein Göga soll doch den Turm etwas grösser als meinen machen.
    Innen nicht 8.5x8.5cm sondern 10x10cm weil doch selbst gekurbelte Knäuel
    manchmal etwas grösser ausfallen.
    e schöne Tag wünscht
    marisa

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Rotmischung ist das! Bin gespannt auf das fertige Tuch. Hast Recht, irgendein "Brainless"-Projekt muss man immer greifbar haben ;-). Herzliche Grüße
    Nata

    AntwortenLöschen