Dienstag, 27. September 2016

Bade - Decke

Unser kleiner Enkel geht ab Anfang Oktober mit seiner Mama zum Babyschwimmen.


Damit er es nach dem Schwimmen schön weich und kuschelig warm hat 
habe ich ihm eine Decke genäht.


Verwendet habe ich Baumwollstoff
sowie für das Innenleben eine Fleecedecke.


Der Stoff war 2 m x 1,50 m
Die Decke hatte ähnliche Maße ( sie war etwas kleiner )
und somit war es wirklich nicht schwer eine Decke zu nähen.
Zuerst habe ich mit meiner Overlockmaschine
 den Stoff und die Decke zusammengenäht.
Anschließend wurde die Decke halbiert und nochmals zusammengenäht.
Dabei habe ich eine kleine Wendeöffnung belassen,
die am Schluss mit der Nähmaschine zugenäht wurde.


Damit beim Waschen der Decke sich das Innenleben 
nicht unkontrolliert verwickelt und verdreht 
habe ich 3 Bahnen abgenäht.

Ich finde die Decke ist wirklich nett geworden
und ganz sicher wird sie beim Schwimmen gute Dienste erweisen.

Liebe Grüße 
WaltraudD

Kommentare:

  1. Liebe Waltraud,
    was für ein fröhlicher Stoff. Da wird die kleine Maus sich gerne hinein kuscheln.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß! Ein ganz herrliches Stöffchen :-). Ein tolles Wochenende wünscht Dir
    Nata

    AntwortenLöschen