Sonntag, 10. Februar 2013

Negativ und Positiv ...

…ist heute mein Bericht!
Ich zeige Euch heute eine misslungene und eine gelungene Arbeit.


Zum ersten Mal habe ich eine Tasche gefilzt und zufrieden bin ich
mit dem Ergebnis überhaupt nicht!
Am Anfang ist es wie immer ein überdimensionales Etwas.


Nach dem Filzen ist es ca. 40% kleiner geworden,


aber mit der Vorlage / Anleitung hatte es dann nicht viel zu tun.
Auch wenn das Ergebnis nicht gut ist, 
so werde ich sie als Handarbeitstasche verwenden.


Nun wollte ich es wissen!
Ich hab ein anderes Modell gewählt und einen erneuten Versuch gestartet.
Diesmal ist die Tasche schmaler, es kam kein gesonderter Boden dazu, 
es wurde einfach gerade hochgestrickt und mit dem Filzergebnis 
bzw. dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden.


In Arbeit ist die gleiche Tasche nochmals in den Farben grau/rosa.


Einen schönen Sonntag wünscht
WaltraudD

Kommentare:

  1. Die grau-gelbe Tasche ist wirklich toll geworden! Manchmal gibt es einfach ein misslungenes Werk, ich erlebe dies auch öfters. Ich ärgere mich dann eigentlich nur, wenn ich nicht herausfinde kann, wo der Fehler gelegen ist. Weisst du wo bei deiner ersten Tasche der Fehler lag? Welche Wolle nimmst du zum Filzen? Hätte direkt Lust auch eine solche Tasche zu stricken.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,
    es misslingt zwar nicht oft was, aber ich dachte mir man muss nicht immer nur die gelungenen sondern auch mal die misslungenen Dinge einstellen.
    Die Wolle ist eine reine Filzwolle und vom Discounter ( Globus ).
    An der Wolle lag der Misserfolg nicht, denn es ging ja auch anders ( siehe grau/gelbe Tasche )
    Nein es lag ganz einfach an der Anleitung die ich übernommen habe, die war nicht ausgereift. Ich habe aber vorher noch nie gefilzt und daher habe ich die Mängel in der Anleitung nicht erkannt.
    Jetzt habe ich noch eine grau/rosa Tasche auf der Nadel, mal sehen wie die wird.
    Wenn sie fertig ist stelle ich sie wieder im Blog vor.
    Liebe Grüße
    WaltraudD
    PS. Danke dass Du bei mir vorbeischaust und auch kommentierst :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Waltraud,

    die gelbe Tasche schaut super aus, aber auch das Erstlingswerk finde ich gar nicht schlecht. Mindestens als Handarbeitskorb wird sie nun gute Dienste leisten!

    Ich habe noch nie gefilzt und ehrlich gesagt auch keine Idee, wie man das macht. Obwohl... ich habe mal einen sehr schönen Wollpulli mit Kaschmir-Anteil in der Waschmaschine von meiner auf Frau Schmitts Größe geschrumpft. Keine Ahnung, was mich da geritten hat, wie der in die Maschine gekommen ist und dann auch noch bei 60° C gewaschen werden konnte. Jedenfalls war der nachher ordentlich verfilzt. Seufz.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche sieht super aus, könnte mir auch gefallen.
    LG Fädchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Waltraud!
    Die gelb graue Tasche hast du bei 12 Monate 12 Taschen verlinkt. Mir hat sie so gut gefallen, jetzt habe ich Filzwolle besorgt und möchte sie auch machen. Wie viele Maschen hast du angeschlagen? und wie viele Reihen? Ich möchte die Tasche auch mit gestrickten Träger machen.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sende mir Deine Email - Adresse, dann kann ich die Anleitung einscannen und Dir zusenden.

      Liebe Grüße
      WaltraudD

      Löschen