Samstag, 27. Juli 2013

Abendstunden

Samstag, 2013-07-27

Gestern bin ich am Abend noch zum Höglwörther See gefahren. 


Er ist nicht weit von meinem Zuhause entfernt 
und somit bietet er sich an mal schnell ins Wasser zu hüpfen.


Der See lag ruhig und friedlich vor mir, es war niemand mehr da.


Es war ein Genuss in dem warmen Wasser zu schwimmen.


Da es so friedlich und still war bin ich mit meiner Kamera noch ein Stück 
am See spaziert und habe einige Aufnahmen gemacht.
Vielleicht gefallen Sie Euch auch.


Auf dem Heimweg gab es dann noch einen schönen Sonnenuntergang.


Bis bald Eure
WaltraudD

Kommentare:

  1. Da sieht es ja idyllisch aus. Schööööööön.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Oooooh, so einen schönen See, in dem man auch noch baden kann, hätte ich auch gerne in erreichbarer Nähe! Wie herrlich ist das!
    Hier gibt es 20 Autominuten entfernt eine ganze Seenplatte, aber leider ist das baden in (fast) allen verboten. Die, in denen es erlaubt ist, sind Eintritt verlangende, total überfüllte Strandbäder, die abends "abgeschlossen" werden... :(

    Frau Schmitt und ich verbringen die Hundstage also am Rheinstrand, der hier auch sehr schön (und sandig) ist, allerdings ist das schwimmen dort nicht ungefährlich. Irgendwas ist immer..!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen