Dienstag, 10. Oktober 2017

Kuschelbär

Für meinen Enkel habe ich einen Kuschelbären genäht.


Zuerst habe ich einen Schnitt angefertigt.


Verwendet habe ich Frotteestoff
aus einem abgelegten Bademantel des Opas ( Recycling ),
der genau die richtige braune Farbe für einen Bären hat.
  
Zuerst das Gesicht gestickt und dann die Teile zusammengenäht.
Eine Wendeöffnung offen gelassen,
durch die ich den Bären mit Füllwatte gestopft habe.


Nicht zu viel Watte verwenden,
denn der Bär soll sich ja kuschelig anfühlen.


Wendeöffnung schließen und fertig ist der Bär.
Er ist ideal für Kleinkinder,
denn es können keine Augen etc. abgerissen
und evtl. verschluckt werden.

Liebe Grüße 
WaltraudD

Kommentare:

  1. Der Bär ist echt allerliebst!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Waltraud,
    dein Enkel hat bestimmt viel Freude an dem süßen Bären.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr süss der kleine Bär! Niedlich!

    AntwortenLöschen