Donnerstag, 11. September 2014

Körnermäuse


Herbstzeit / Winterzeit
verbunden mit Verspannungen, Kälte, Verkühlung etc. etc..


Dinkelkissen sind ideale Helfer bei diesen Beschwerden,
ebenso bei entzündungsbedingten Gelenk-, Rücken- oder Kopfschmerzen,
denn Dinkel speichert Wärme besonders lang und gleichmäßig.


Schön angewärmt ersetzt das Dinkelkissen auch die Wärmflasche. J
Doch auch zum Entspannen und Wohlfühlen sind Dinkelkissen super.



In einen Gefrierbeutel verpackt und im Kühlschrank / Gefrierschrank gekühlt 
sind sie eine Wohltat bei Migräne oder anderen pochenden Schmerzen.


Ich brauche in nächster Zeit einige Geschenke,
also hingesetzt und Dinkel – Mäuse genäht.


Zum Erwärmen: Backofen 80-100 Grad - ca. 15 - 20 Min.
Mikrowelle 3 Min. bei 700 Watt.

ACHTUNG: Solltet Ihr Zierrat auf den Dinkel - Kissen wie z.B. Knöpfe etc. haben, dann dürft Ihr die Kissen in der Mikrowelle nicht erwärmen sondern nur im Backofen !

Liebe Grüße
WaltraudD

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee und wie praktisch! Tolles Geschenkidee zur Geburt - das nächste Baby im Freundeskreis kommt bestimmt! Danke für's Teilen.
    Viele Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lieb die Mäuslein <3
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Die schauen aber süß aus! Eine tolle Sache :-).
    Liebe Wochenendgrüße, Nata

    AntwortenLöschen